• Schrift verkleinern
  • Normalgröße
  • Schrift vergrößern

Ich sah die Essenz durchschimmern

20131203 BioNerds-Cover blau.pdf page 1Persönliche Erfahrungen sind überzeugender als jede Theorie. Viele Klienten und BioNerds haben inzwischen Erfahrungen sowohl mit dem Empfangen von Sendungen, als auch mit der Energiearbeit selbst gemacht. Die Reaktionen und Erlebnisse sind sehr unterschiedlich. Vor allem Menschen, die unter Medikamenten stehen, haben während der Sendung oft das Gefühl, kaum etwas zu spüren. Allerdings haben sie in der Folge meist die typischen Entgiftungserscheinungen. Sie müssen häufig auf Toilette oder schwitzen tagsüber heftig. An dieser Stelle gibt es einige Auszüge aus den Erfahrungen von Klienten und einigen BioNerds. Die Berichte sind anonymisiert. (Einige der Erfahrungen und auch weitere Berichte gibt es in unserem Buch BioNerds und das Liebesprinzip)

Eine Klientin, die wegen der Diagnose Burnout krankgeschrieben ist, berichtet nach der ersten Sendung:

Ich sah einen blauen Lichtpunkt, der immer größer wurde. Die Farbe wechselte, der Lichtpunkt dehnte sich aus, wurde zu einem großen Kreis, strahl-te. Ich wurde immer unruhiger, Traurigkeit stieg in mir hoch und ich konnte lange nicht schlafen. Als ich es dann konnte schlief ich fast bis Mittag. Danach fühlte ich mich das erste Mal seit vielen Tagen richtig gut. Irgendwie friedvoll.

 

Eine andere, die als depressiv gilt, meinte:

Es ging es mir zum Purzelbäumeschlagen. Großartig, alles wie weggeblasen. Ein fröhliches Lebensgefühl hat sich eingestellt und ich danke und vergebe immer abwechselnd für dieses Geschenk.

Eine Seminarteilnehmerin hatte während einer Übung zum Tagträumen, bei der sie sich auf ihr Auge konzentrierte, einen besonders interessanten Traum. Sie hat dabei ihre Puppe Emma gesehen. Die Puppe stammt noch von ihrer Großmutter und ist sehr kostbar. Sie sitzt bei ihr im Schlafzimmer. Als sie träumte, sah sie ebenjene Puppe, die sich bitter bei ihr beklagte. Sie meinte, es sei ungerecht, dass zwar die Katzen zu ihr ins Bett kommen dürften, sie aber nicht. Diesen Tagtraum fand sie etwas verwirrend. Nachdem sie als frischgebackener BioNerd nach Hause kam, ging die Merkwürdigkeit sogar noch ein Stück weiter:

Ich habe zuerst meine Katzen begrüßt, dann die Puppe Emma in mein Bett gelegt. Kurz darauf ging Kater Paul hin und streichelte sie mit seiner Pfote im Gesicht.

Nach den vielen Informationen empfand sie sich zudem als nicht klar, hatte das Gefühl, vieles erst ordnen zu müssen. Das gelang ihr noch in der Nacht.

Ich habe mich heute Nacht als Türmer gefühlt und erst einmal die Scheiben im Türmerstübchen geputzt. Heute früh habe ich gleich weiter gemacht. Ich habe eine Etage tiefer im Glockenraum aufgeräumt, Uhrwerk geölt, Taubenmist hinausgeschafft - und schon waren die Nackenschmerzen weg.

Und ganz aktuell schreibt sie:

Ganz gut erinnere ich mich an das Görlitz-Gefühl: "Hier möchte ich gerne leben!". Heute war ich in Berlin bei meiner Augenärztin - sie kennt mich seit etwa sechs Jahren, beobachtet vierteljährlich den erhöhten Augeninnendruck, kann aber das zunehmende Erblinden des rechten Auges auch nicht verhindern, hat mich aber immer in dem Glauben unterstützt, dass auch ein blindes Auge wieder sehend werden kann. Heute sagte sie ganz überrascht: "Was ist passiert? was haben Sie gemacht? der Druck war noch nie so gut wie heute!" Ist das nicht großartig? Meine Antwort: "Ich war in Görlitz..."

Wer Energie empfängt hat manchmal auch sehr klare Bilder von dem, was in ihm passiert. Eine junge Frau erzählt:

Es muss so kurz nach zehn losgegangen sein. Da hatte ich das Bild, dass meine rechte Gehirnhälfte eröffnet, aufgeklappt wurde und alle möglichen Umbau-, Aufbau- und Aufräumarbeiten mit unsichtbarer Hand vollzogen wurden. Das sah wirklich beeindruckend aus. Es hatte das Gefühl des Entrümpelns, Befreiens, Neuprogrammierens und Neu-Startens in sich. Das Kopfschmerz-Spannungsgefühl hat deutlich nachgelassen. Wenn es stärker wird, hilft mir am besten ein Hoóponopono.

Auch Erinnerungen aus früheren Leben können aufsteigen. Wen so etwas passiert ist das allerdings ein gutes Zeichen. Diese Blockade, woher auch immer sie stammt, ist gegangen. Eine Klientin berichtet:

Ich hatte tagsüber extrem stark mit dem Druck zu tun, der vom Bauch in den Hals aufstieg. Wenn ich auf das WC musste, kam wieder extremer Druck. Heute Morgen im Halbschlaf habe ich einmal tief durchgeatmet und dann gespürt, wie Wasser in meine Lungen floss und ich ertrunken bin. Ich habe meine früheren Inkarnationen mal mit Medien angeschaut. Da war unter anderem auch ein "Gottesurteil" dabei. Man zog Fraueneinen Sack über den Kopf und warf sie mit einem Gewicht am Bein ins Wasser. Seit diesem Erleben heute Morgen hat sich der Druck gebessert.

Manchmal wachsen auch Haare wieder nach. So wie bei einem Mann, der am Hinterkopf bereits ein glattes "Knie" hatte.

Meine Haare wachsen ganz langsam wieder, etwa ein Zentimeter sind sie jetzt lang. Sie wachsen ganz weich und lockig, so wie ich sie wohl bereits als Kind hatte. Ich freue mich über jeden Millimeter.

Sehr oft können Klienten nach den Sendungen gut schlafen, was sie zuvor lange Zeit nicht konnten. Manchmal so gut, dass sie schon während der Sendung einschlafen, was allerdings kein Problem ist. Eine Klientin erzählt:

Ich konnte mich sehr gut entspannen mir der von Euch beschriebenen Atmung und "Clear Mind" und bin wohl schon nach wenigen Minuten eingeschlafen. Das ist sonst nicht der Fall, wenn ich zu Bett gehe, weil ich trotz Kompressionsstrumpfhose am Abend sehr dicke Beine habe durch meine Lipolymphödeme. Meine Beine sind dann noch eine ganze Zeit lang sehr unruhig und ich kann dann auch Wärme sehr schlecht vertragen. Diesmal war das alles nicht so und auch am nächsten Tag nicht mehr.

Dass "Clear Mind" eine spezielle Wirkung hat, beschreibt auch eine andere Klientin in ihrem Bericht an Chris:

Ich höre jeden Abend "Clear Mind" und mittlerweile hat schlafen bei mir auch wieder etwas mit Erholung und Krafttanken zu tun. Herrlich. Ich kann mich zwar immer noch aufregen, aber nicht mehr so wie vorher. Ich merke manchmal früher, manchmal später, was in mir passiert und kann bremsen. Mit Deiner Musik schaffe ich auch meistens, anzuhalten. Mein lieber Sohn kennt meine Knöpfe wunderbar und bollert mit Hingabe darauf herum. Wenn ich merke, dass es mit der Diskussion zwischen uns beiden nicht mehr lange gut geht, mache ich "Clear Mind" an und der Schalter ist umgelegt. Bei uns beiden. Unfassbar. Einfach. Also doch Illusion. An den Gedanken muss ich mich noch gewöhnen.

Fast spirituelle Erlebnisse sind keine Seltenheit. Eine Frau erlebte sich noch einmal nach einer Operation, die sie vor einigen Jahren hatte.

Mir wurde extrem kalt und dann sah ich die Essenz bei den Menschen um mich herum durchschimmern. Die Ärzte und Schwestern, sie waren wunderschön. Da war ein Licht in ihnen, das ich noch nie gesehen hatte.

Wärme zählt auch eher zu den angenehmen Reaktionen:

Mit Beginn der Sendung kam eine riesengroße Wärme, man könnte schon fast von Hitze sprechen. Anfangs wurde ich etwas unruhig, was sich dann aber durch "Clear Mind" ziemlich schnell gelegt hat. Und dann bin ich ein-geschlafen. Ansonsten habe ich ziemlich fest und traumlos geschlafen. Bin gegen vier Uhr morgens mit leichten Kopfschmerzen aufgewacht, die sich im Laufe des Tages sehr verschlimmert haben. Ansonsten werde ich wohl gut durchgespült, denn ich muss häufiger als sonst Wasser lassen. Am nächsten Morgen hatte ich leichten Durchfall. Kopfschmerzen und Durchfall sind jetzt weg, das häufige Wasserlassen hält an.

Und auch nach Chris´ physischem Weggang macht er weiter. Eine Klientin berichtet:

Es dauert immer eine Weile bis ich zur Ruhe finde. Aber auch dieses Mal gelang es sehr tief...es tat sich plötzlich ein herrlich blauer Himmel auf mit einer warm strahlenden Sonne, in die ich lange hineinschauen sollte. Anfangs ging es mir gegen den Strich, aber es wurde deutlich gemacht, dass es gut tut und so war es dann auch. Die Wärme strömte in den ganzen Körper und brachte diesen wunderbaren Frieden hinein. Nachts im Schlaf kam Chris. So deutlich, als hätte ich ihn vor mir stehen und er brachte mir noch "seine Spezial-Heilkraft" wie er augenzwinkernd sagte, mit auf den Weg.

Share Button

Newsletter

Login

Zahlung via Paypal

Verwendungszweck:

Suche